ZiP-Screen als Sonnenschutz


Modelle& Preise
 

windstabiler ZiP- Sonnenschutz


Unterschiedliche Witterungssituationen erfordern auch einen windstabileren Sonnenschutz. SOLARMATIC´s revolutionierendes ZiP-System verändert den kompletten textilen Sonnenschutz-siehe Kurzvideo. Bis 14 m lange Zipscreens ...

Was ist ein ZiP-Screen im Sonnenschutz?


ZiP kommt aus dem Englischen und heißt "Reißverschluss". Und genau dieser hält das Tuch straff. Die "Reißverschluss-Markise" hat seitlich keine windanfälligen Tuchschlitze. Innovative seitliche Führungsschienen mit Kederprofil und Tücher mit Reißverschluss, machen es möglich. Das Kurzvideo über die Vorteile des Zip-Screens ist sehr aufklärend über die Vorteile. Im Onlineshop können Sie die Textilscreens zu Werkspreisen kaufen.

Das Reißverschluss-System "Zip" findet senkrecht, horizontal und schräg seine Anwendung als:


weitere Infos

Welcher ist der beste Zip-Screen Sonnenschutz?

Welcher ist der beste Zip-Screen Sonnenschutz?

Mit den Zipscreens 2 kommt eine völlig neue Generation der seitlich geführten Fenstermarkise auf den Markt. Das ursprünglich von den Japanern patentierte Gleitsystem, sorgt für eine optimale Tuchspannung. Optisch orientiert sich die filigrane Bauweise am modernen kubischen Baustil. Im tetilen Sonnenschutz galt die konventionelle Fenstermarkise immer als sehr windanfällig. Mit dem seitlich im Reißverschlussprinzip geführten Textilscreen gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Seitliche Gleiter in der Aluschiene bekommen den am Tuch angeschweißten Reißverschluss einseitig ran. Dadurch entsteht eine straffe Tuchspannung. Bau- und montageseitige Ungenauigkeiten müssen ausgeglichen werden. SOLARMATIC's Zipscreen muß dreidimensional im Lot installiert werden. Sie erreichen mit der ZiP-Fenstermarkise Windstabilitäten bis zur Klasse 6 (= Beaufort 10 – schwerer Sturm. SOLARMATIC's windfeste Senkrechtmarkisen gelten als Terrasseneinhausungen und außenliegende Sonnenschutzsysteme. Sie halten nicht nur die Sonnenstrahlen ab, sondern gelten auch in vertikaler Positionierung, als Allwetterschutz. In ihrer Funktion als Sonnenschutzanlage am Fenster, sorgen sie dafür, dass die Räume auch im Sommer angenehm temperiert bleiben. Bei Büroarbeitsplätzen übernehmen Sie die Zusatzfunktion des Blendschutzes. Dieser sollte bei einer Südausrichtung 3 - 5% Licht transmirieren. Nicht zu verwechseln ist die Lichttransmission mit dem Textilscreens-Öffnungsfaktor.

Wo wird der Zip-Screen Sonnenschutz verbaut?

Wo wird der Zip-Screen Sonnenschutz verbaut?

Montageorte können sein: seitlich als Terrasseneinhausung oder vor dem Fenster. Zipscreens gibt es in den vielfältigsten Formen. Dazu gehören ebenso Pergolamarkisen, Horizontalbeschattungen und Markisen, die von unten nach oben ausfahren. Das Zip- Prinzip mit Reißverschluss, gilt als innovativer Durchbruch im Sonnenschutz. Erfunden haben es übrigens die Japaner. Solche Systeme halten die Sonnenstrahlen draußen, erlauben dennoch den Durchblick und sind tagsüber ein Sichtschutz. Wenn Sie Ihr Fenster mit einem Zipscreen versehen und es öffnen, ist es auch ein idealer Insektenschutz. Dank der Zip-Technik mit dem ausgeklügelten Führungsschienen-Keder ist eine Windbeständigkeit bis zu 130 km/h zertifiziert. Neben der privaten Anwendung kommt dieser windstabile Sonnenschutz zunehmend mehr im Objekt zum Einsatz. Gerne beraten wir Sie dabei. So werden sie nicht nur Vorbauelemente, sondern zunehmend mehr in die Fassade integrierte Systeme. Somit werden sie statt auffällig, eher unsichtbar und dezent in die Gebäudearchitektur reversibel verbaut. Fragen Sie auch gezielt nach SOLARMATIC's gigantischen Zip-Markisen mit 14 m Länge....

Welche Vorteile bestehen beim Zipscreen Sonnenschutz?

Welche Vorteile bestehen beim Zipscreen Sonnenschutz?

Der textile Sonnenschutz an der Fassade gewinnt zunehmend an Bedeutung. Ihren Teil zu dieser Entwicklung tragen Zip-Systeme mit speziellen Vorteilen von Windwiderstandsfähigkeit über Sicht- und Blendschutz bis hin zu Farbwahl und dem Textilscreen bei. Viele Kunden entscheiden sich für SOLARMATIC´s textilen Sonnenschutz. Bis zu einer Elementbreite von sieben Meter hat SOLARMATIC Zipscreens geprüft und für Windgeschwindigkeiten von bis zu 50 Stundenkilometer ausgelegt. Somit eignet sich die Zip-Markise für Gegenden mit viel Wind,wie z.B. an der Küste. Nur bei sehr salzhaltiger Luft, wie z.B. am Mittelmeer empfehlen wir spezielle Pulverlacke. Anders als beim Rollladen oder Raffstore, wählt mancher lieber textile Haptik. Beim Zipscreen Sonnenschutz sorgen Textilscreens mit unterschiedlichsten Öffnungsfaktoren für Sichtschutz oder Transparenz. Abhängig vom Gewebe ermöglicht der Screen im geschlossenen Zustand Sicht nach draußen und läßt dennoch Licht ins Rauminnere. Tagsüber gewährt er bei Bedarf die Privatsphäre oder dunkelt den Raum ab. Der Blendschutz ist mit max. 5% Lichttransmission gewährleistet. Hiermit eignet sich der Zipscreen Sonnenschutz für private und gewerbliche Bereiche.

Wie viele Farben und Behänge gibt es vom Zip-Screen Sonnenschutz?

Wie viele Farben und Behänge gibt es vom Zip-Screen Sonnenschutz?

Über 500 Textilscreens stehen Ihnen zur Auswahl. Sie sind UV-beständig und wasserabweisend in senkrechter Lage.Glasfaser Screen Dieser Stoff ist ein hervorragender Wärmschutz, da bis zu 97% der Sonnenenergie bei einer Außenmontage abgehalten werden. Zusätzlich sorgt der Glasfaser Screen für eine gute Beseitigung von Blendeffekten durch seine diagonale Gewebestruktur. Durch seine mechanischen Eigenschaften ist er immer perfekt gespannt. Zum Thema UV-Schutz: Acrylstoffe sind hochwertige Markisengewebe, die mit einer Reihe von Beschichtungen versehen werden, so dass sie für den anspruchsvollen Einsatz im Außenbetrieb ideal geeignet sind. Der UV-Schutz der Stoffe nach UV-Standard 801 variiert von Faktor 40-80. Durch eine spezielle Textilveredlung werden nützliche Eigenschaften gewährleistet. Dazu zählen eine geringe Aufnahme von Verschmutzungen der Stoffe, eine hohe Wasserabweisung und eine reduzierte Oberflächenspannung. Durch die besondere Art der Fixierung des Materials bleibt dieser Effekt auch außerordentlich lange erhalten. So wird das Eindringen von Feuchtigkeit, Wasser und Schmutz bestmöglich verhindert. Lumera zeichnet sich durch besonders brillante Farben aus, deren hohe Leuchtkraft außergewöhnlich lange anhält. Das liegt an der sehr glatten und dichten Oberfläche des Gewebes, durch die ein Anhaften des Schmutzes erschwert wird (effektiver Selbstreinigungseffekt). Zudem ist der Stoff extrem wasserabweisend.